Hände – Dein Kapital

Handschuhe zum Schutz der sensiblen Technikerhände sind natürlich sehr wichtig, jedoch in den meisten Bereichen der Branche nicht zwingend vorgeschrieben. Zu beachten ist beim Kauf, in wie weit die Haut bei der Arbeit beansprucht wird und welche Faktoren noch für den Arbeitsprozess wichtig sind.

Eventshop Rigger-Handschuh
➤ Grundsätzliche Unterschiede

Bei manchen Arbeiten in der Branche, ist Fingerspitzengefühl gefragt. Hier empfiehlt sich ein Handschuh bei dem einige Fingerkuppen frei bleiben. Handschuhe sind in den verschiedensten Materialien erhältlich. Während solche aus Leder relativ robust sind, bieten im Gegensatz hierzu jene aus Textilmaterialien oft mehr Bewegungsfreiheit und Sensorik. Zudem sind die meisten Handschuhe aus Textil waschbar, was sich gerade im Sommer für Hygiene und gegen Geruchsbelästigung empfiehlt.
➤ Den Verschleiß verringern Snickers 9518 Craftsmen Handschuh

Um den Verschleiß der textilen Handschuhe zu verringern, verwenden viele Hersteller Materialien wie Kevlar gegen schnellen Abrieb. Des Weiteren sind einige Handschuhe in der Innenhandfläche gepolstert, was gerade beim Be- und Entladen sehr angenehm sein kann und vor Verschleiß schützt. Besteht in bestimmten Arbeitsbereichen die Gefahr, sich durch spitze und scharfe Gegenstände zu verletzen, ist das Maß der Durchdringungsfestigkeit zu prüfen. In der Regel sieht man einem Handschuh schon an, ob er robust ist. Testen kann man den Handschuh, indem man eine Nadel in das Material piekst. Muss man mehr Kraft aufwenden, fällt der Handschuh bereits in Kategorie 1 der Stichfestigkeit. Allerdings: Ein perfekter Schutz ist es dann letzten Endes immer noch nicht. Wirklich sicher geht man in solchen Fällen mit Handschuhen, die nach EN 420 und den entsprechenden Zusatzkategorien normiert sind. Maxiflex UltimateE Nylon-Strickhandschuhe

Zusätzlich immer zu beachten ist die Passform. Ein guter Handschuh darf niemals zu weit getragen werden, da die gute Passform auch einen gewissen Schutz gewährleistet. Wir raten unseren Kunden immer dazu, die Handschuhe ein bisschen kleiner zu kaufen, da sich das Material meistens noch etwas dehnen kann.

 

Dieser Artikel wurde im übrigen zuerst in der Eventshop Zeitschrift “Equipment” veröffentlicht, die im Jahr 2013 jedem Paket beiliegt.

Interview mit Nir Bar – Erfinder von ToughGaff

Eventshop
Wie sind Sie auf die Idee gekommen einen TOUGHGAFF Halter zu bauen?

Nir Bar
Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern als ich die Idee
hatte. Ich arbeitete während des Filmstudiums als Beleuchter am Set einer
Filmproduktion und hatte schon zu viel Zeit damit verbracht auf dem Set meine Rolle Gaffer zu suchen oder sie von dem Band zu lösen, mit dem ich das Gaffer an meinem Gürtel angebracht hatte. Auch auf der Leiter war das immer sehr schwierig, sich mit einer Hand festzuhalten und das Gaffer mit der anderen Hand los zu machen. Ich könnte noch mehr Situationen aufzählen aber irgendwie war mir schon bewusst, dass da etwas fehlte, um sich die Arbeit leichter zu machen.

Eventshop
Wie lange brauchten Sie von der Idee bis zum fertigen TOUGHGAFF Halter?

Nir Bar
Ich machte zahllose Skizzen, diverse Materialien wurden ausprobiert und viele verschiedene Formen wurden getestet. Das Ganze hat ca. 4 Jahre gedauert bis ich endlich, mit Stolz, den fertigen Prototyp in Händen hielt.

Eventshop
Was hat Sie angetrieben so lange an dem TOUGHGAFF Halter zu arbeiten?

Nir Bar
Ich liebe meine Arbeit und mag es wenn die Arbeit ordentlich getan wird. Sich auf das Wesentliche konzentrieren. Das Equipment soll uns die Arbeit erleichtern und nicht anders herum. Diese Motivation hat mich immer vorangetrieben.

Eventshop
Arbeiten Sie noch als Beleuchter?

Nir Bar
Mittlerweile arbeite ich nur noch als Steadicam-Operator und
nicht mehr als Kameraassistent oder Beleuchter. Es freut mich sehr, dass
die Crew an meinen Filmsets mit dem Toughgaff-Halter arbeitet und möchten diesen selbst auch nicht mehr missen.

 

Die Firma ToughGaff hat nun inzwischen einen wunderbaren Rigginghandschuh entwickelt,der sich ebenso dem Prinzip Ordnung und Schnelligkeit unterordnet wie der Gaffahalter.
Die ToughGloves sind Vollfingerhandschuhe mit magnetischem Gürtelclip. Weitere Infos findet ihr hier.

 

Dieser Artikel wurde im übrigen zuerst in der Eventshop Zeitschrift “Equipment” veröffentlicht, die im Jahr 2013 jedem Paket beiliegt.